Home    -   Impressum   -   Kontakt

CJD Sekundarschule Versmold

Schulordnung

„Ich bin verantwortlich für mich und meine Welt“


Rechte und Pflichten an unserer Schule

In unserer Schule kommen viele Schülerinnen, Lehrerinnen, Erziehungsberechtigte und Mitarbeiterinnen zusammen, um im Schulalltag ihre Fähigkeiten, Interessen, Qualifikationen, Erfahrungen und Vorstellungen auszutauschen, zu ergänzen und zu vertiefen.
Da ist es sinnvoll und notwendig, dass sich alle Beteiligten rücksichtsvoll, tolerant, verantwortungsbewusst, höflich und sensibel verhalten.
Ein freundlicher Umgangston, d. h. das Vermeiden von Schimpfwörtern, verletzenden Äußerungen und Gesten sowie gewaltfreies Lösen von Konflikten ist Voraussetzung für eine angenehme und motivierende Atmosphäre an unserer Schule.

Nutzung fremden Eigentums

Als Schüler oder Schülerin dieser Schule hast du fremdes Eigentum sorgfältig zu behandeln: Dazu gehören neben dem Schulgebäude die Möblierung, die Gebrauchsmaterialien, die Bücher, das Schulgelände sowie das Eigentum der Mitschülerinnen.
Hilf mit, Schule und Schulgelände sauber zu halten! Solltest du etwas beschädigen, ist es selbstverständlich, dass du den Schaden meldest und ggf. ersetzt.

Verhalten auf dem Schulgelände und im Gebäude

Halte dich während der Schulzeit (dazu gehören auch Arbeitsstunden!) nur in den markierten Bereichen (siehe Skizze) auf. Auf Grund der Unfallschutzbestimmung ist es dir nicht gestattet, das Schulgelände zu verlassen, da du sämtliche Ansprüche gegen die Unfallversicherung verlieren würdest. Das gilt selbstverständlich auch für volljährige Schülerinnen.
Akzeptiere zum Schutz deiner Gesundheit das absolute Rauchverbot an Realschulen genauso wie das Verbot von Alkohol und weiteren Drogen.
Die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes und des Waffengesetzes gelten an unserer Schule! Waffen aller Art sind verboten!

Verhalten in den Pausen

Der Lehrer/die Lehrerin beendet den Unterricht. Du bleibst während der 5-Minuten-Pausen in der Klasse oder wechselst in den entsprechenden Fachraum. Klassen, die in der Sporthalle der Realschule oder im Schwimmbad Unterricht haben, werden vom Fachlehrer begleitet.
Die großen Pausen verbringst du grundsätzlich draußen, es sei denn, ein zweimaliger Gong kündigt die Regenpause an.
Der Aufenthalt im Verwaltungstrakt ist dir nur in begründeten Ausnahmefällen in der 2. großen Pause erlaubt.
Verhalte dich rücksichtsvoll, um Verletzungen und Unfälle zu vermeiden.

Verhalten im Unterricht

Unsere Schule ist ein Ort des gemeinsamen Lernens und Arbeitens. Du hast das Recht ungestört zu lernen, deine Lehrerinnen haben das Recht ungestört zu unterrichten. Dabei hat jeder Beteiligte das Recht des anderen zu respektieren.